Glossar

Tätowierungsentfernung

  • Typ: Definition

Mittels Lasertechnik werden Hautklinik Tätowierungsentfernungen vorgenommen. Derzeit bieten wir das in der PsoriSol Hautklinik nicht an.

Bei der Behandlung sendet der Rubin- oder Neodym:YAG-Laser einen hochenergetischen Laserstrahl aus. Dieser durchdringt die obere Hautschicht ohne Wirkung und wird von den blauen/schwärzlichen Farbpigmenten einer Tätowierung absorbiert. Die Pigmente werden zerstört. Das umliegende Gewebe wird geschont. Bei einer Tätowierung müssen Farbpigmente erst vom Körper resorbiert werden, sodass die Tätowierung innerhalb von Tagen bis einigen Wochen langsam verblasst. Für eine effektive Behandlung sind mehrere Sitzungen erforderlich. Die Zahl der Sitzungen hängt in der Regel vom Umfang und der Tiefe der Tätowierung ab. Generell sollte mit 10 Sitzungen gerechnet werden. Mit den vorhandenen Lasersystemen können nur bei blauen und schwärzlichen Tätowierungen gute Therapieerfolge versprochen werden.

Render-Time: -0.673509